>> Lautsprecher von KRK

KRK – Aktivmonitor-Systeme


Die Produkte der Firma KRK haben sich im Laufe der Jahre als Industriestandard für linerare Abhör-Monitore in vielen Studios weltweit gemausert.

Ich habe hier zwei Systeme für die Front- und Rear-Abstrahlung zusammengestelt:


Front-System 2.1


KRK RP8 RoKit G3, 100W, Stückpreis 235.- €





  • Frequenzgang: 35 – 35000 Hz
  • Eingänge: Cynch und XLR/Klinke 6,3mm symmetrisch
  • HxBxT: 396x275x315 mm
  • Gewicht: 11,2 kg/Stück




KRK 10S2 Suwoofer, 160W, Stückpreis 519.- €





  • Frequenzgang: 28 – 110 Hz
  • Eingänge: Cynch und XLR/Klinke 6,3mm symmetr.
  • Schaltbare Crossover-Frequenz 60, 70, 80, 90 Hz
  • Schalter für Polarität, Eingangsempfindlichkeit, Standby und Groundlift
  • HxBxT: 382x355x408 mm
  • Gewicht: 15,6 kg/Stück




Rear-System:

KRK RP5 RoKit G3, 50W, Stückpreis 145.- €





  • Frequenzgang: 45 – 35000 Hz
  • Eingänge: Cynch und XLR/Klinke 6,3mm symmetrisch
  • HxBxT: 284x188x246 mm
  • Gewicht: 5,9 kg/Stück





Crossover-Frequenz und Polaritätsschalter am Subwoofer müssen im Hörraum ausprobiert werden, so dass man das beste Hörergebnis erzielt. Der Subwoofer sollte von der Lautstärke her auch nicht dominieren!

Kundenbewertung



J. Büschges
04.04.2008

Bewertung:  

Midi-Tower mit AMD X2 6000+, 3GB RAM, 2 x 500 GB SATA2, GeForce 8600, WinXP 32bit, TFT HannsG 22" Wide Screen

Herr Horche ist ein kompetenter Ansprechpartner, der mit guter Beratung und zeitnahen Antworten rund um das Thema PC, Software und Musik punktet. Dabei fiel auf, dass die Beratung von einem Musiker kommt. Es werden nur Dinge verkauft, die auch wirklich benötigt werden. Die Abwicklung war unkomplizi [...]

> Mehr Bewertungen lesen